Proben zur Analyse des biobasierten Anteils oder erneuerbaren Kohlenstoffs senden

Step 1

Kontaktieren Sie info@betalabservices.com für ein Preisangebot


Step 2

Proben vorbereiten

Bitte lesen Sie die Richtlinien zur Probenentnahme und empfohlenen Behältern bevor Sie Ihre Proben versenden:

CO2 Emissionen und Ersatzbrennstoffe (z.B. RDF, SRF, Reifen, Abfallstoffe, Klärschlamm)

Biobasierte Produkte

Flüssige Biobrennstoffe

Gemäß den Richtlinien der International Air Transport Association (IATA) müssen alle Materialien, die Gefahrenstoffe oder brennbare Bestandteile enthalten, direkt in die USA gesandt werden. Details können Sie auf der Fedex-Seite zu Verpackungen unter der Rubrik Gefahrengüter einsehen.

BITTE BEACHTEN: Das Labor kann nur sehr kleine Mengen an Gefahrengütern oder brennbaren Substanzen (z.B. Mikroliter) akzeptieren. Falls Sie Zweifel bezüglich der Sicherheitseinschränkungen Ihrer Probe haben, kontaktieren Sie uns bitte unter: info@betalabservices.com.

Das Labor analysiert keine mutagenen Materialien.


Step 4
Verschicken Sie die Proben zusammen mit dem Probenversandformular an ein Beta Analytic Büro

Zollerklärung für den Direktversand nach Miami, Florida: „CARBON NCM NUMBER 2803.00 FOR SCIENTIFIC STUDY – TO BE DESTROYED ENTIRELY DURING THE ANALYSIS – NO COMMERCIAL VALUE” (Karbon NCM Nummer 2803.00 für wissenschaftliche Studie – wird im Laufe der Analyse vollständig zerstört – ohne Handelswert.)Der Zoll- und Frachtwert – 1,00 US $Harmonisierte Tarifnummer (HS Code) – 280300

Senden Sie bitte nur die minimal benötigte Probenmenge, um Zollprobleme zu vermeiden.

Bearbeitungszeiten – Unsere angegebenen Bearbeitungszeiten beginnen einen Tag nach Erhalt in unserem Labor in Miami, ausgeschlossen sind Wochenenden.