ISO 16620 – Analyse des biobasierten Anteils von Kunststoff

  • ISO 16620 misst den Anteil von biobasierten Kunststoffprodukten, Polymeren und Zusatzstoffen.
  • Diese ISO-Norm beinhaltet die Karbon-14 Analyse.
  • Beta Analytic bietet schnelle und genaue ISO 16620-2 biobasierte Untersuchungen.

BITTE BEACHTEN: Beta Analytic ist nicht mit ISO oder deren Technischen Ausschüssen affiliiert. Sie können sich jedoch gerne mit BETA ANALYTIC in Verbindung setzen, um Informationen zu der Einsendung von Proben gemäß der ISO 16620 Untersuchung des biobasierten Anteils zu erhalten.

ISO-Norm 16620 für Kunststoffe

Im April 2015, veröffentlichte die Internationale Organisation für Normung (International Organization for Standardization, kurz ISO) eine Reihe von Normen bezüglich des biobasierten Gehalts von Kunststoffen. Mittels zwei dieser Normen, ISO 16620-2:2015 und ISO 16620-3:2015, kann der exakte, aus erneuerbaren Quellen oder Biomasse stammende Kohlenstoff-Prozentgehalt von Kunststoffmaterialien ermittelt werden.

ISO 16620-2 beinhaltet die Radiokarbon-Analyse und drückt den Anteil des biobasierten Kohlenstoffs als Fraktion der Probenmasse, gesamter Karbon-Gehalt oder gesamter organischer Karbon-Gehalt aus.

Die veröffentlichten Normen sind:

ISO 16620-1:2015 Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 1: Allgemeine Verfahren
ISO 16620-2:2015 Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 2: Prüfverfahren für die Bestimmung des biobasierten Kohlenstoffgehalts
ISO 16620-3:2015 Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 3: Prüfverfahren für die Bestimmung des biobasierten synthetischen Polymergehalts

Zwei weitere Normen aus dieser Reihe befinden sich momentan in verschiedenen Entwicklungsphasen:

ISO/DIS 16620-4 Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 4: Prüfverfahren für die Bestimmung des Gesamtgehalts an biobasierter Masse
ISO/CD 16620-5 : Kunststoffe – Bestimmung des biobasierten Anteils – Teil 5 : Angabe des biobasierten Kohlenstoffgehalts, des biobasierten synthetischen Polymergehalts und des Gesamtgehalts an biobasierter Masse

Diese ISO-Normen können auf Kunststoffprodukte, Polymerharze, Monomere oder Zusatzstoffe angewandt werden, die aus biobasierten oder fossilen Bestandteilen hergestellt werden. Diese, vom Technischen Ausschuss ISO/TC 61, Sub-Kommission 5, entwickelten Normen stehen auf der ISO-Webseite zum Herunterladen gegen eine Gebühr zur Verfügung.

Beta Analytic hochqualitative ISO 16620-2 Untersuchungen

Das ISO/IEC 17025:2005-akkreditierte Beta Analytic Labor bietet Analysen des biobasierten Gehalts gemäß ISO 16620-2. Das Labor verwendet Beschleunigermassenspektrometrie (Accelerator Mass Spectrometry, kurz AMS) zur Bestimmung des biobasierten Kohlenstoff-Anteils von Kunststoffprodukten. Beta Analytic berichtet Ergebnisse üblicherweise innerhalb von 3 – 5 Werktagen, einschließlich Online-Berichterstattung, technischer Beratung und Qualitätssicherheits-Bericht. Unser Kundenservice steht Ihnen auf Englisch, Chinesisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch und Türkisch zur Verfügung.

Letztes Update: 20. Juli 2015