Senden Sie uns Ihre Proben

Telefon: +1-305-662-7760 oder +(44) 207-617-7459
E-Mail: info@betalabservices.com
Chat: Um gleich mit jemandem zu sprechen, klicken Sie bitte auf den “Chat with us”

Der Versand zu Beta leicht gemacht

Bereiten Sie eine ausreichende Probenmenge vor.

ASTM D7459 gas bag

Gasförmige Proben

Die Probenahme von CO2-Gas-Emissionen direkt aus einer Anlage liefert die genaueste Berechnung des gesamten verwendeten erneuerbaren Brennstoffs. Wenn die Probe nicht verdünnt ist, reichen 2 ml/cc CO2 in einem Gassammelbeutel für eine Beprobung aus. Bitte stellen Sie sicher, dass der Sammelbeutel nur 3/4 voll ist und in einer stabilen Box versandt wird. Wir empfehlen weiterhin, ein Duplikat der Probe zu nehmen und aufzubewahren, falls im Laufe des Transport Gas entweicht.

Weitere Informationen zu der Entnahme von Gasproben finden Sie unter ASTM D7459 nachlesen.

Das Labor akzeptiert auch Gasproben, die in absorbierenden Kartuschen und Vacutainern aufbewahrt werden.

RDF Trash

Feste Proben:

Für RDF, SRF, Reifen, Abfall und Schlamm senden Sie uns bitte mindestens 5 Gramm (maximal 25 Gramm) des Materials, welches den speziellen, zu analysierenden Brennstoff repräsentiert.

Für Reifenproben ist es wichtig, dass Sie eine Kreuzfläche des Reifens oder eine äquivalente Probe entnehmen, die die gesamte Struktur des Reifens repräsentiert. Obwohl 5 Gramm einer Reifenprobe für eine ASTM D6866 Analyse mehr als ausreichend sind, kann es vorkommen, dass die entnommene Probe nicht repräsentativ für die Reifenprobe ist.

PROBENENTNAHME – Sofern keine anderen Anweisungen vorliegen, werden wir unter Verwendung einer angemessenen Probenmenge für die analytische Methode eine Teilprobe des vorgelegten Materials vornehmen. Falls jedwede besonderen Anweisungen vorliegen, um sicherzustellen, dass die Teilprobe die Interessen des Kunden bestmöglich gewährleistet, konsultieren Sie das Labor bitte vor der Analyse. Da das Laborfachpersonal keine Experten bezüglich aller Herstellungsprozesse und Produkte sein können, obliegt die Verantwortung bezüglich der Analyse einer repräsentativen Teilprobe dem Kunden / Sender.


Füllen Sie ein Probenversandformular aus

BETA benötigt keine Informationen, die die Vertraulichkeit Ihres Produktes brechen könnten.


Verschicken Sie die Proben zusammen mit dem Probenversandformular an ein Beta Analytic Büro (Lieferadressen).

Verwenden Sie bitte die folgende Kennzeichnung für die Zollerklärung:
„Carbon NCM Number 2803.00 – for scientific study – to be destroyed entirely during the analysis – no commercial value.” (Karbon NCM Nummer 2803.00 – für wissenschaftliche Studie – wird im Laufe der Analyse vollständig zerstört – ohne Handelswert.)
Der Zoll- und Frachtwert – 1,00 US $
Harmonized Tariff Number (HS Code) – 280300

Wenn Sie Proben direkt zu uns in die USA versenden, stellen Sie bitte sicher, dass der gewählte Paketdienst die volle Verantwortung für die Zollabfertigungen übernimmt. Gern können Sie uns für eine Beratung bezüglich des Probenversands kontaktieren.

Ein BETA Repräsentant wird Sie kontaktieren, um den Erhalt Ihrer Proben zu bestätigen und Sie über das Lieferdatum Ihres Resultats zu informieren.

Bearbeitungszeiten – Unsere angegebenen Bearbeitungszeiten beginnen einen Tag nach Erhalt in unserem Labor in Miami, ausgeschlossen sind Wochenenden.

Bitte lesen Sie folgende Informationen Archival Sample Retention Period (Archivierungs-Aufbewahrungsdauer von Proben) und Policy on Requests for Sample Returns (Richtlinie bei Anfrage auf Proben-Rücksendung).

WICHTIGER HINWEIS ZU UNSERER VERBINDLICHEKEIT BEZÜGLICH ZUGESAGTER LIEFERUNG UND DAMIT VERBUNDENEN ANALYSEKOSTEN – Die Analyse beginnt sofort nach Erhalt der Proben, um bestmöglich sicherzustellen, dass der zugesagte Liefertermin eingehalten wird. Daher fallen auch sofort nach Erhalt der Proben Kosten an. Kunden können Ihre Aufträge gerne abändern, müssen sich jedoch im Klaren darüber sein, dass Teil- oder Gesamtgebühren in Rechnung gestellt werden, basierend auf der bereits geleisteten Arbeit zum Zeitpunkt der Anfrage auf Abänderung.