OK Biobased Prüfsiegel

  • Das von TÜV AUSTRIA angebotene und von Vinçotte gegründete OK Biobased Prüfsiegel für biobasierte Produkte verwendet ein Sternesystem, um den biobasierten Inhalt eines zertifizierten Produkts anzuzeigen. Je mehr Sterne, desto höher der biobasierte Inhalt.
  • Dieses Prüfsiegel gilt für Grund- / Rohstoffe, Zwischenprodukte und Fertigprodukte mit mindestens 30% organischem Kohlenstoffanteil und 20% biobasiertem Kohlenstoffgehalt.
  • Eine OK Biobased Zertifizierung, ist fünf Jahre gültig und sagt nichts über die Kompostierbarkeit oder die biologische Abbaubarkeit eines Produkts aus.

HINWEIS: Beta Analytic ist nicht Teil von TÜV AUSTRIA oder dem OK Biobased Programm. Interessenten können sich gerne an Beta Analytic wenden, um zu erfahren, wie Proben für die Prüfung im Rahmen der OK Biobased Zertifizierung eingereicht werden können.


OK Biobased Zertifizierung

Vinçotte ist eine Inspektions- und Zertifizierungsorganisation in Belgien und startete im September 2009 das OK Biobased Programm, um Unternehmen eine unabhängige Bewertung der Erneuerbarkeit ihrer Produkte zu ermöglichen. Das in die TÜV AUSTRIA Gruppe integrierte Zertifizierungssystem OK Biobased verwendet ein Sternesystem, um den biobasierten Anteil eines Produkts anzuzeigen. Ein biobasiertes Produkt mit einem Stern weist einen biobasierten Anteil zwischen 20% und 40% auf, während ein mit vier Sternen zertifiziertes Produkt einen biobasierten Anteil von mehr als 80% aufweist.

OK Biobased Logos

Bildquelle: European Bioplastics

OK Biobased Zertifizierungsprozess

Die Zertifizierung im Rahmen des OK Biobased Programms kann länger als vier Wochen dauern:

Schritt 1 – Erfassung aller erforderlichen Produktinformationen gemäß dem OK Biobased Programm.

Schritt 2 – Analyse des biobasierten Kohlenstoffanteils und des gesamten organischen Anteils des Produkts, gefolgt von einer Bewertung der Testergebnisse und der Zertifizierung.

Die Dauer von Schritt 1 hängt davon ab, wie schnell der Antragsteller die vom TÜV AUSTRIA geforderten Informationen liefern kann. Schritt 2 dauert vier bis sechs Wochen.

Um den Antrag zu starten, reichen Sie ein ausgefülltes Formular auf der TÜV AUSTRIA Webseite ein. Es ist ratsam, sich über die Zertifizierungskosten bei TÜV AUSTRIA zu erkundigen, bevor Sie Muster für eine Prüfung einsenden.

Kurzinformation:

Produkt Qualifikation
  • Anwendbar für Roh- / Grundstoffe, Zwischenprodukte, Zusatzstoffe und Fertigprodukte, die teilweise oder vollständig aus „chemisch nicht modifizierten Materialien natürlichen Ursprungs“ wie Holz, Holzfasern, Baumwollfasern, Stärke, Papierzellstoff oder Jute hergestellt sind
  • Gilt nicht für feste, gasförmige oder flüssige Brennstoffe
Grundlegende Anforderungen Jedes Produkt muss folgende Anforderungen erfüllen:

 

  • Mindestens 20% biobasierter Kohlenstoffgehalt, gemessen gemäß ASTM D6866 oder CEN/TS 16137
  • Mindestens 30% Gesamtgehalt an organischem Kohlenstoff (Trockengewicht), gemessen gemäß dem TÜV AUSTRIA Dokument TS-OK20
Anzahl der erforderlichen Messungen 3 Messungen pro Parameter (biobasierter Kohlenstoffgehalt, TOC)
Gültigkeit der Zertifizierung 5 Jahre

Quelle: OK biobased Program TS OK20-e (PDF)

Wichtig:

– Prozentualer Anteil des biobasierten Anteils und des Anteils an organischem Kohlenstoff sind auf dem Zertifikat angegeben, nicht jedoch auf dem Logo.
– Mit der OK Biobased Zertifizierung können keine Angaben zur Kompostierbarkeit und der biologischen Abbaubarkeit gemacht werden.
– Fertige Produkte, die zertifizierte Rohstoffe oder Zwischenprodukte verwenden, werden nicht automatisch im Rahmen des OK Biobased Programms zertifiziert.
– Hinweise zu Probenmengen, Handhabung und Verpackung finden Sie auf der OK Biobased Webseite (PDF).

Beta Analytic – ASTM D6866 Dienstleister

Beta Analytic ist gemäß ISO/IEC 17025: 2005 zertifiziert und unterstützt die biobasierte Industrie mit präzisen ASTM D6866 Analysen. Unser in Miami, Florida, ansässiges Unternehmen führt seit 2004 ASTM D6866 Prüfungen auf den biobasierten Anteil durch. Beta Analytic hat Vertreter in Peking, China; London, Vereinigtes Königreich und Nagoya, Japan.

Laut Beta Analytic ist eine einzelne Messung für Forschungs- und Entwicklungszwecke ausreichend. Für eine bessere Glaubwürdigkeit oder Mittelung werden allerdings mindestens zwei Messungen empfohlen. Wenn die ASTM D6866 Testergebnisse für einen Zweck mit rechtlichen Konsequenzen verwendet werden, empfehlen wir drei bis vier Analysen.

Zuletzt aktualisiert: August 2018