Erneuerbarer Diesel auf HVO-Basis

Renewable diesel for ASTM D6866 testingErneuerbarer Diesel auf HVO-Basis (Hydrogenation-Derived Renewable Diesel oder HDRD) wird produziert, indem man Fette oder Pflanzenöl mittels Wasserstoffbehandlung (Hydrotreating) raffiniert. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von “grünem Diesel”; man verwendet ihn als eigenständigen Kraftstoff oder als Gemisch mit Mineralöldiesel.

Als Ausgangsmaterial wird das gleiche Material wie bei Biodiesel verwendet. Wobei Biodiesel aus Monoalkylestern aus langkettigen Fettsäuren besteht, die Zusammensetzung von HDRD ähnelt der von Petroleum-Diesel, d.h. er besteht überwiegend aus gesättigten, geradkettigen (C12-C18) -Kohlenwasserstoffen.

Zukunftsperspektiven von HDRD

Die Perspektiven von HDRD sind vielversprechend, da die Forschung und Entwicklung weiter voranschreitet und aufgrund von verschiedenen Vorteilen auf dem Biokraftstoff-Markt. Einer der Hauptvorteile ist, dass der Kraftstoff mittels bestehender Raffinerietechnik hergestellt werden kann. Die Ähnlichkeit mit Petroleum-Diesel hat ebenfalls zur Folge, dass es keine Kompatibilitätsprobleme mit bestehenden Infrastrukturen und Fahrzeugen gibt.

Darüber hinaus weist HDRD eine höhere Verbrennungsqualität auf, was in einer verbesserten Leistung und längeren Lebensdauer des Fahrzeugs resultieren kann. Umweltvorteile gegenüber anderen Brennstoffen schließen den extrem niedrigen Schwefelgehalt ein, denn bei der Verbrennung wird nur die äquivalente Menge an Kohlendioxid freigesetzt, die von dem verwendeten erneuerbaren Ausgangsmaterial, z.B. Raps, aufgenommen wurde.

Beta Analytic HDRD Prüfung

Die Analyse des biobasierten Inhalts bestimmt die aus Biomasse stammende Fraktion in reinem oder gemischtem HDRD mittels Messung des Kohlenstoff-14 Gehalts in der Probe. Aus Biomasse hergestellte Materialien enthalten eine bekannte Menge an Kohlenstoff-14, während der Radiokohlenstoff in Materialien, die auf Petroleum basieren, bereits zerfallen ist. Die Norm ASTM D6866 legt die Messung von biobasiertem Kohlenstoff als Fraktion des Gesamtkohlenstoffgehalts unter Verwendung von Kohlenstoff-14 fest.

Das ISO / IEC 17025: 2005-akkreditierte Beta Analytic Labor bietet Analysen des biobasierten Inhalts für Biokraftstoffe nach der analytischen Norm ASTM D6866. Das in Miami ansässige Labor liefert Ergebnisse innerhalb von 3-5 Werktagen. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an Beta Analytic info@betalabservices.com oder rufen Sie unser Service-Team vor Ort an.