Prüfung des biobasierten Anteils – Ein Werkzeug zur Erkennung von Fälschungen

Curcumin Echtheitsprüfung von natürlichen ProduktenNatürliche Produkte werden immer beliebter und so lange sich dieser Trend fortsetzt, ist ein zuverlässiges Werkzeug zur Erkennung von Fälschung unerlässlich. Produkte mit natürlichem Ursprung sind teurer, als ihre synthetischen Alternativen, folglich ist die Fälschung und betrügerische Verwendung von künstlichen Produkten ein Problem in der Industrie. Es ist für alle Akteure der gesamten Lieferkette, von Herstellern und Lieferanten bis zum Konsumenten, immer wichtiger geworden in der Lage zu sein verfälschte Produkte erkennen zu können.

Die Prüfung des biobasierten Anteils (Kohlenstoff-14 Analyse) ist ein Werkzeug zur Identifizierung von Fälschungen. Durch die Bestimmung der Menge an Kohlenstoff aus erneuerbaren Quellen, verglichen mit fossilen Quellen in einem Produkt, können biobasierte Angaben überprüft und synthetische Fälschungen identifiziert werden. Die Prüfung des biobasierten Anteils verwendet Kohlenstoff-14 Signaturen. Dies ist die genaueste Methode, um natürliche mit synthetischen Quellen in Produkten bestimmen zu können.

Curcumin

Curcumin wird als Geschmack- und Farbstoff in Lebensmitteln verwendet, insbesondere als Bestandteil von Kurkuma, aber auch zu therapeutischen Anwendungen. Der natürliche Ursprung von Curcumin ist die Kurkuma Pflanze. Da die synthetische Herstellung günstiger ist, wurden Fälle bekannt, in denen Curcumin als „natürlich“ deklariert, allerdings mit synthetischen Komponenten verfälscht wurde.

Die Prüfung des biobasierten Anteils bietet ein Verfahren, das solche Fälschungen erkennen und identifizieren kann, ob ein Produkt natürlich oder synthetisch ist oder ein natürliches Produkt mit synthetischen Anteilen verfälscht wurde.

Food Labeling

Die U.S. Food & Drug Administration definiert den Begriff “natürlich” als frei von jeglichen künstlichen oder synthetischen Zusätzen (einschließlich aller Farbzusätze, unabhängig des Ursprungs) in Lebensmitteln. Die FDA betont, dass ihre Richtlinie weder auf Methoden der Nahrungsmittelproduktion ausgerichtet ist (z.B. die Verwendung von Pestiziden), noch genau auf die Lebensmittelverarbeitung oder Herstellungsverfahren eingeht (z.B. thermische Technologien, Pasteurisierung oder Bestrahlung). Die FDA berücksichtigte bei der Definition des Begriffs „natürlich“ ebenfalls nicht, ob ein Vorteil für die Ernährung oder ein anderer gesundheitlicher Nutzen vorliegt.

Beta Analytic prüft schnell den Ursprung von natürlichen Produkten

Beta Analytic ist ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert und bietet die Kohlenstoff-14 Analyse, um den Prozentsatz von natürlichen und synthetischen Anteilen in Lebensmitteln bestimmen zu können. Wir berichten Ergebnisse innerhalb von 2-5 Werktagen. Unser Labor befindet sich in Miami, Florida, und wird berichten unsere Ergebnisse gemäß den internationalen Normen ASTM D6866 oder ISO 16620-2 8.3.2: Biobasierter Kohlenstoffanteil als Anteil des gesamten Kohlenstoffs oder des gesamten organischen Kohlenstoffs. Für Anfragen können Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse schreiben: info@betalabservices.com.

 

Nahrungs- & Nahrungsergänzungsmittel Echtheitsprüfung von natürlichen Produkten