CEN/TS 16295 – Deklaration des biobasierten Kohlenstoffgehalts von Kunststoffen

  • CEN/TS 16295 ist anwendbar auf Polymere und Kunststoffprodukte (Halbfertig- und Fertigprodukte).
  • Diese Europäische Technische Spezifikation verweist auf CEN/TS 16137, die wiederum auf der Radiokarbon-Analyse basiert.
  • Das ISO/IEC 17025:2005-akkreditierte Beta Analytic Labor ist weder mit CEN noch mit CEN/TC 249 affiliert.

CEN/TS 16295 wurde vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) entwickelt, genauer gesagt dem Technischen Komitee CEN/TC 249 „Kunststoffe“. Die Technische Spezifikation (CEN/TS) stellt Deklarationsanforderungen zur Verfügung. Einschließlich Anweisungen und Kennzeichnungen, bezüglich des biobasierten Carbonanteils von Polymeren, Kunststoffmaterialien, Halbfertig-Kunststoffprodukten und Fertig-Kunststoffprodukten, inklusive Verbundstoffen.

Laut dieser technischen Spezifikation ist der biobasierte Kohlenstoffgehalt von Polymeren und Kunststoffmaterialien gemäß CEN/TS 16137:2011 zu ermitteln, vorausgesetzt der Mindestgehalt des gesamten organischen Kohlenstoffanteils beträgt 5%. CEN/TS 16137 ist äquivalent zu ASTM D6866, wobei beide Normen auf der C14-Analyse basieren.

Die Evaluierung und Verifizierung der Deklaration des biobasierten Kohlenstoffs ist gemäß der in EN ISO 14020 und EN ISO 14021 festgelegten Richtlinien durchzuführen. CEN/TS 16295 deckt die Deklaration des Biomasseanteils, ausgedrückt als Prozentsatz der Gesamtmasse eines Materials, nicht ab. In dieser Technischen Spezifikation wird der biobasierte Anteil eines Polymers als Fraktion des gesamten organischen Kohlenstoffgehalts ausgedrückt.

CEN/TS 16295:2012 (Kunststoffe — Deklaration des Gehaltes an biobasiertem Kohlenstoff) wurde erstmals am 15. Februar 2012 veröffentlicht.

Bitte beachten: Eine Technische Spezifikation (TS) ist eine Vornorm, die technische Anforderungen enthält. Sie wird vom CEN Technischen Komitee verfasst und genehmigt, hat jedoch nicht den Status einer Europäischen Norm (EN). Eine TS kann als nationale Norm übernommen werden. Die maximale Laufzeit einer Vornorm beträgt allerdings nur zwischen zwei und drei Jahre. Eine TS kann in eine Europäische Norm umgewandelt werden, wenn sie eine CEN Untersuchung und eine formelle Abstimmung durchläuft.

Untersuchung des biobasierten Kohlenstoffgehalts durch Beta Analytic

Das ISO/IEC 17025:2005-akkreditierte Beta Analytic Labor unterstützt die europäische, biobasierte Industrie, indem es hochqualitative biobasierte Kohlenstoffanalysen zur Verfügung stellt. Das Unternehmen bietet Forschern und Herstellern von biobasierten Produkten schnelle und verlässliche ASTM D6866 und CEN/TS 16137 Analysen zur Bestimmung des biobasierten Gehalts. Der Hauptsitz von Beta Analytic befindet sich in Miami, Florida, europäischen Kunden steht die Versandeinrichtung in London, UK, zur Verfügung.

Das Unternehmen ist nicht mit CEN oder CEN Technisches Komitee 249 affiliiert.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Mai 2012 aktualisiert.